Oliver Leibbrand, M.A.

Historiker und Soziologe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Studium der Soziologie und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Hamburg; Praktika: Staatsarchiv Stade, Helms-Museum Harburg; seit 2009 Mitglied von Geschichtswerk eG; freiberuflicher Berater und Autor für zahlreiche private Auftraggeber

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

 

Stadt- und sportgeschichtliche Themen, Biografien, Unternehmens- und Genossenschaftsgeschichte; Zeitzeugenbefragungen; wissenschaftliche Beratung und journalistische Texte zu zeitgeschichtlichen Themen

 

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • 75 Jahre PSD Bank Nürnberg eG: 75 Jahre genossenschaftliches Handeln, Nürnberg 2011.
  • Zusammen mit Josef Schmid: Vertrauen als Schlüssel des Erfolgs. 150 Jahre genossenschaftliches Bankwesen in den Kreisen Ostholstein und Plön, hrsg. von der VR Bank Ostholstein Nord – Plön eG, Neustadt in Holstein 2010.
  • Zusammen mit Andrea Brinckmann, Janine Dressler, Oliver Leibbrand, Holger Martens: 125 Jahre Holz-Berufsgenossenschaft 1885-2010, hrsg. von der Holz-Berufsgenossenschaft, München 2010.
  • Müde im Hotel zur Schraube, in: SicherheitsProfi 07/2010, S. 26–27.
  • Vom tollkühnen Flug zum Liniendienst, in: SicherheitsProfi 05/2010, S. 28–29.
  • Von Müllkutschern, Kellerrevieren und Abfallsammelfahrzeugen, in: SicherheitsProfi 02/2010, S. 26–27.